Freizeitpark-Tester Team e.V. | Sonnenhang 11a | 93346 Ihrlerstein | Tel.: 09441 177448 | Fax: 09441 177449
Wir lieben Freizeitparks
Impressum Impressum
SAFARILAND
Auf einer Fläche von 65 Hektar findet man im Teutoburger Wald eine recht ordentliche Kombination aus Freizeitpark und Safariland, das „Zoo Safariland Stukenbrock“. Neben Elefanten, Lamas, Giraffen, Kamelen, Zebras, Nashörnern etc.. findet man hier auch die seltenen und für das Safariland bekannten weißen Tiger und weißen Löwen. Durch ein europaweit einzigartiges Zuchtprogramm ist es dem Park gelungen diese vom Aussterben bedrohte Tierart zu erhalten, und deren Bestand auch wieder zu vergrößern. Doch auch darüber hinaus engagiert sich der Park im Bereich Artenschutz. Wenn man sich nach der Einfahrt in den Park mit seinem PKW rechts hält, kann man die Tiere des Safarilandes in ihren verschiedenen Gehegen ganz nah erleben. Hier begegnet man den Tieren von Angesicht zu Angesicht. Wem sein eigenes Fahrzeug zu schade ist, denn es wird schon etwas dreckig, der kann auch für 2,50€ pro Person mit dem Safari-Zug durch dieses Gelände fahren. Die Fahrt dauert ca. 30 min. Im  Freizeitpark-Bereich, steht den kleinen und großen Besuchern ein breit gefächertes Angebot von Fahrattraktionen bereit. Hier gilt nicht das Motto höher, schneller, weiter, sondern Spaß für die ganze Familie. Neben Looping- Achterbahn, Freefalltower und anderen aktiongeladenen Attraktionen für die großen Gäste gibt es für die kleinsten Gäste neben einigen Fahrattraktionen auch Spielplätze, Rutschen, einen Wasserspielplatz und einen kleinen Streichelzoo. Auch an Showbegeisterte hat der Park gedacht. Nicht verpassen sollte man hier die Cowboy und Indianershow, mit Lassokünstlern, Stunts und jeder Menge Komik. Aber auch Fans des Circus können, in einem eigens errichteten Zirkuszelt, ein klein wenig Zirkusluft schnuppern. Leider gibt es seid der neuen Saison 2009 die wirklich beeindruckende Magieshow im Hollywood-Theater nicht mehr und wir sind gespannt, was uns demnächst dort erwarten wird! Im angrenzenden Bereich zum Safariland, befinden sich nicht nur zwei weitere, relativ neue Fahrgeschäfte, der Crocodile-Ride und der Black-Fly, sondern auch das Gehege der weißen Löwen, mit der Löwenterasse und dem Babygehe und das Gehege der weißen Tiger direkt vor dem „Oriental“ Cafe und Restaurant. Auf der Insel hinter dem Restaurant kann man, bei einer guten Tasse Kaffee auf der Restaurantterasse, einige Flamingos beobachten. In diesem Bereich kann man auch Nashörner sehen und, wenn man Glück hat sogar berühren. Selbst ein Ritt auf einem echten Elefanten, für 3€ extra, ist möglich. Sicherlich sollte jeder Besucher auch eine Fahrt mit dem Affenzug durch das Affengehege machen, auch wenn der Zug restaurierungsbedürftig ist. Es ist genauso ein Erlebnis die Affen mit ihren Affenkindern toben zu sehen oder ihnen durch die Gitter des Zuges Affenpopkorn zu geben, wie auch ein Wunder der Natur zu besuchen. Gegenüber vom Löwengehege befindet sich nämlich die Koppel der Zebroidin „Eclyse“, eine Mischung aus Zebra und Pferd. Das Personal im Freizeitbereich ist lediglich durch handelsübliche Warnwesten gekennzeichnet, meist flexibel, mehrfach eingesetzt und freundlich. Im Safaribereich sind die Festangestellten tätig, die durch Park-T-Shirts zu erkennen sind und jedem Gast gerne Auskunft über die verschiedenen Tiere und ihre Lebensweise geben. Hier erfährt man auch so manch lustige Park-Tiergeschichte. Die einzelnen Tierbereiche sind sehr sauber und gepflegt, ebenso wie die Tiere. Die Attraktionen selbst, die verschiedenen Veranstaltungsorte und auch die sanitären Einrichtungen geben ebenfalls keinen Anlass zur Kritik. Der restliche Park ist zwar im Großen und Ganzen sauber, jedoch könnten die Grünanlagen gepflegter sein und auch das ein oder andere passende Theming wäre wünschenswert. Im gastronomischen Bereich bietet der Hollywood und Safaripark Stukenbrock seinen Besuchern im Cafe und Restaurant „Oriental“, im Hollywoodsnack und in einer Pizzeria neben den üblichen Parksnacks auch ein frisches Salatbüffet und für die kleine Nachmittagspause Kaffee, Kuchen und verschiedene Eisbecher. Die Gerichte sind sowohl qualitativ, als auch quantitiv in Ordnung und auch preislich liegt es durchaus im Rahmen. Der Hollywood und Safaripark ist der einzige Zoo/Park in Deutschland, der weiße Löwen hat, und sie auch erfolgreich nachzüchtet, dies ist ein weiterer Hinweis darauf, dass man sich um die Tiere im Hollywoodpark wirklich ausnahmslos und einwandfrei kümmert und sorgt.
Angaben ohne Gewähr
DEUTSCHLAND
FRANKREICH
ITALIEN
NIEDERLANDE
BELGIEN
SCHWEIZ
SPANIEN
SCHWEDEN
STUKENBROCK
Die Safari-Tour an sich wäre schon Grund genug den Park zu besuchen, denn die Tiere sind wirklich bewundernswert. Außerdem engagiert sich der Park im Bereich Arten- und Tierschutz, was wirklich zu honorieren ist. Neben dem Wild-Park Bereich finden aber auch alle Altersklassen ein umfangreiches Angebot an Attraktionen im Freizeitbereich des Parks. Auch die Spielbereiche und der Streichelzoo für die jüngeren Besucher und die Shows bieten Platz zum Verweilen und Staunen. Sicherlich ist der “ Hollywoodpark und Safariland Stukenbrock” kein “Themenpark” und an vielen Ecken und Enden vor allem im  “Hollywood-Bereich” findet man Dinge die verbessert werden könnten, jedoch sollte man dabei nicht vergessen, dass das bewusste Hauptaugenmerk des Parks auf den Tieren liegt und die sind wirklich für jeden Besucher beeindruckend.
Hunde (an der Leine) erlaubt